Sie sind hier:  BVEA "Informationsbrief der EAN-Baden Ausgabe März 2005 - Gerechtigkeit -Sehnsucht oder Anspruch?"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

BVEA - Bundesverband

Landesverbände 

 

 

EAN Baden

Evangelische Arbeitnehmerschaft im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Baden

 

Info-Logo der EAN Baden

"Gerechtigkeit - Sehnsucht oder Anspruch"

Informationsbrief Evangelische Arbeitnehmerschaft Baden e.V.  -  Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
Nr. 1/2005  -  Monat März 2005 

Familientagung der Ortskerne Kraichtal und Weingarten - Hohritt 11.-13.02.2005

Dieses Thema wurde uns - den 32 Teilnehmern an der Familientagung aus berufenem Munde verständlich gemacht.
Herr Prof. Engelsberger befasste sich eingehend mit der Botschaft des Propheten Amos. Und es konnten Parallelen gezogen werden zur heutigen Situation. Es wurde deutlich: Wie bei Amos, etwa 700 v. Chr. werden wir mit der Unvollkommenheit der Menschen und ihrer Einrichtungen zurechtkommen müssen. Kritisch gingen wir, auch anhand von Bildtafeln, den Fragen nach, was die Mitteilung des Amos uns heute zu sagen hat.

Ausgezeichnet verstand es der Referent uns klarzumachen, wie sich der damalige selbstsüchtige Luxus auswirkte und sich dieser in der Folgezeit wieder spiegelte. Die Kluft zwischen Arm und Reich wurde zu jeder Zeit auch immer größer und führte zu den berechtigten Fragen: Welche Ungerechtigkeiten bedrohen heute am meisten die Solidargemeinschaft, oder sind Freiheit und Gleichheit miteinander vergleichbar, oder gar - wie verhalten sich Macht und Recht?

Es gab damals sogar beamtete Propheten. (Wes' Brot ich ess', dess Lied ich sing). Zeitweilig hatte der Schaf- und Maulbeerbaumzüchter Amos wegen Aufruhr Redeverbot, denn er hatte sich ausdrücklich für die Armen und Unterdrückten eingesetzt.

Die Diskussionen darüber waren zeitweise sehr lebhaft, doch der Versammlungsleiter Willi Rojek hatte alles fest in der Hand. Ebenso Sozialsekretär Siegfried Aulich, der schon in seinem Einführungsreferat auf die Welt der Propheten im Alten Testament hindeutete. Er spannte einen weiten Bogen bis hin zur Neuzeit, zu dem "modernen Propheten" Martin Luther King. Er zitierte aus dessen berühmter Rede, die er 1964 vor Fünfhunderttausend Menschen hielt und viel Aufsehen erregte. Auch er träumte den "Traum der Gerechtigkeit" und wollte den Status quo der amerikanischen Gesellschaft aufbrechen.

Treffend kreisten auch die Morgenandachten (Siegfried Aulich) um dieses Thema; mit eingeflochten hatte er prägnante Worte aus der Erklärung von 1986 über "Protestantismus und Protest" von Wolfgang Huber, dem heutigen Ratsvorsitzenden der EKD.

Als Fazit zur Tagung kann festgehalten werden: Zwar sind wir noch weit weg von der erstreben Brüderlichkeit, doch die prophetische Hoffnung des Propheten Amos läßt erkennen, dass es nicht darauf ankommt, die Welt zu verändern, sondern sie menschlicher zu machen. Ein wesentlicher Beitrag dazu leistet seit ihrer Gründung die Gemeinschaft der Evangelischen Arbeitnehmerschaft (EAN).

Ruth Aich

 
  nach oben

Verantwortlich für den Inhalt dieses Informationsbriefes EAN/kda- info:

EAN Baden

Evangelische Arbeitnehmerschaft im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Baden

e-mail:

homepage: www.kircheansnetz.de/EAN-BADEN/

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich

Landesverbände des BVEA:
zu den Kontakt- und Infoseiten der Landesverbände

afa Bayern 
Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
afa Thüringen 
Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen
EAB Bayern 
Evangelische Arbeitnehmerbewegung e. V. Bayern

EAB Mecklenburg-Vorpommern
Evangelische Arbeitnehmerbewegung in Mecklenburg Vorpommern

EAB Nordrhein-Westfalen
Evangelische Arbeitnehmerbewegung Nordrhein - Westfalen
EAG Bayern
Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soziale Fragen in Bayern und Thüringen

EAN Baden 
Evangelische Arbeitnehmerschaft im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Baden
EAN Berlin-Brandenburg
Evangelische Arbeitnehmerschaft Berlin - Brandenburg
EAN Braunschweig
Evangelische Arbeitnehmerschaft Braunschweig

EAN Hannover
Evangelische Arbeitnehmerschaft Hannover

EAN Hessen-Nassau
Evangelische Arbeitnehmerschaft in Hessen - Nassau

EAN Oldenburg
Evangelische Arbeitnehmerschaft Oldenburg

EAN Rheinland
Evangelische Arbeitnehmerschaft Rheinland im Evangelischen Sozialwerk Köln

ESA Württemberg - Hohenzollern
Evangelisch Soziale Arbeitnehmerschaft in Württemberg e.V.

MVEA Mittelrhein
Mittelrheinischer Verband Evangelischer Arbeitnehmer e.V.

RAKÜ Hamburg-Finnland-Estland e.V. 
Rahvusvaheline Noorte ja Täishasvanute Arendus - ja Kohtumisühing e.V., Verein zur Förderung internationaler Beziehungen in der Jugend- und Erwachsenenbildung - Begegnungszentrum Tallinn

 


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


BVEA

Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.

 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte

Tel.: 030  283 95 151 - Fax: 030  283 95 167 - mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild