zur Bilderübersicht  zurück zum Artikel
Matthias Gehlhar und Werner Künkler