www.bvea.de

BVEA Aktuelles | Aktuelles aus den Landesverbänden |
Vorstellung | Vorstand | Geschäftsstelle | Präambel | Termine
zur Übersicht der Landesverbände |
BVEA - Aktuelles - Übersicht | Aktuelles aus den Landesverbänden - Übersicht | Linkseite |
Rundschau 2006 | Rundschau 2005 | Rundschau 2004 | Rundschau 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999-1998
Übersicht Archiv von 1998 bis 1-2006

Gründung eines neuen Dachverbandes

zur StartseiteGedankenaustausch über die Organisationsmöglichkeiten des neuen Verbandes „Kirche Wirtschaft Arbeit“.

 

Frau Coenen-Marx von der EKD

Frau Coenen-Marx von der EKD

Frau Kramer und Herr Künkler vom BVEA e.V

Frau Kramer und Herr Künkler vom BVEA e.V

Herr Punke und Herr Kleine von Handwerk und Kirche

Herr Punke und Herr Kleine von Handwerk und Kirche

Herr Dr. Homrichhausen, Herr Bieletzki und Frau Kramer vom BVEA e.V.

Herr Dr. Homrichhausen, Herr Bieletzki und Frau Kramer vom BVEA e.V.

Herr Janowski und Herr Klatt vom KDA

Herr Janowski und Herr Klatt vom KDA

Herr Schnier und Herr Grunder von der BAG Handwerk und Kirche.

Herr Schnier und Herr Grunder von der BAG Handwerk und Kirche.

 

 

Alles klar beim KWA?

Die Synode wünscht schon mal alles Gute - Gründung steht noch aus

Arbeitsergebnisse des NachmittagsGedankenaustausch über die Organisationsmöglichkeiten des neuen Verbandes „Kirche Wirtschaft Arbeit“.

Im Rahmen von ständigen Konsultationen wurden die Möglichkeiten der neuen Organisation ausgelotet. Die Mitglieder erhoffen sich eine bundesweite Präsenz und eine Senkung der Verwaltungskosten, eine innerkirchliche Stärkung, Gewinn öffentlicher Wahrnehmung, Vernetzung von Inhalten und Ressourcen.

Gemeinsame Ziele und Interessen sind in Zukunft besser wahrnehmbar, z.B. die Forderung nach mehr sozialversicherungspflichtiger Beschäftigten statt Leiharbeit und Billigjobs. Es gilt die Arbeitswelt und Wirtschaft innerkirchlich, vor allem auch nach außen zu stärken.

Während die Gesamtschau auf die Wirtschaft im Interesse von Arbeitgebern und Arbeitnehmern vom BVEA kritisch gesehen wird, ist eine Vernetzung sozial-, wirtschaftpolitischer und theologischer Arbeit zu begrüssen.

Die Vertreter der Evangelischen Arbeitnehmerarbeit sorgen sich über eine Identitätskonfusion, über die unsichere Finanzierung der Vereinsstruktur des BVEA und damit um die Selbständigkeit, der es bedarf, um vom Bundeswahlleiter zu den Sozialwahlen zugelassen zu werden.

Die Hoffnung, die AGs Kirche und Handwerk aufzuwerten, sollte nicht auf Kosten der eindeutigen Stellungnahmen für die Arbeitnehmer gehen. Die Bodenständigkeit des Handwerks ist zwar in den Gemeinden und Landeskirchen verankert, spielt aber in der Bundespolitik kaum eine Rolle. Interessenkonflikte, z.B. bei den Zusatzzahlungen für Krankenkassen nur für Arbeitnehmer, sind schon innerverbandlich brisant.

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt, KDA, ebenfalls in den letzten Jahren in seinen Möglichkeiten erheblich eingeschränkt, hat sich auf Einflussnahme in den Unternehmen spezialisiert und setzt dies mit Hauptamtlichen der Landeskirchen um. Kirche und Handwerk, bisher dem Männerwerk angeschlossen, wird ebenfalls von KDA Mitarbeitern getragen und vertritt die selbständige Handwerkerschaft.

Der BVEA als ehrenamtlicher Arbeitnehmerverband, ebenfalls zum kleinen Teil von KDA Mitarbeitern getragen, ist eine Organisation von Ehrenamtlichen und mit seiner hohen Mitgliederzahl in 10 Bundesländern zur Teilnahme an den Sozialwahlen berechtigt. Der BVEA vertritt auch in der ACA eindeutig Arbeitnehmerinteressen und muß dies auch in Zukunft können.

Es gilt in der neuen Struktur nicht zu viel Kraft in Abstimmungsprozessen, im Streit um Geld und Kompetenzen zu lassen. Das Selbstverständnis der einzelnen Verbände sollte differenziert aber nicht konträr sein.

Matthias Gehlhar, Rundschau Redaktion

zum Textanfang


    P.S: Dieser Artikel ist zu lesen in der BVEA-Rundschau / Zeitschrift des Bundesverbandes Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen in der Bundesrepublik Deutschland e.V. Ausgabe August 3/2010 auf der Seite 18 - als PDF-Datei (2,65 kb)

    Nachdruck nur mit vorheriger Genehmigung der Redaktion.

    .Kontakt: Geschäftsstelle - mail: bvea@bvea.de

    nach oben

Logo BVEA - zur StartseiteÜber uns | Landesverbände | Aktuelles BVEA | Aktuelles aus den Landesverbänden | Impressum | ©2001-2010 Deutschland


Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich

BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Alfredstraße 53 - 45130 Essen
Tel.: +49(0)201 770392 - Fax:+49(0)201 777950 - E-Mailadresse: bvea@bvea.de