BVEA Archiv 3-2006 | Archiv 3-2006 aus den Landesverbänden| zurück | weiter
BVEA - Rundschau Ausgabe 3 - 2006 - aus den Landesverbänden
zur Startseite
www.bvea.de - BVEA 3-2006 - aus den Landesverbänden - afa Bayern - Karlheinz Seidel - Willkommen Herr Sozialpfarrer Dr. Rehm

logo afa bayernSehr geehrter Herr Sozialpfarrer Dr. Rehm,
liebe Ehrenamtliche aus der afa, liebe Mitarbeitende aus dem KDA !

Dr.Rehm und Karl-Heinz Seidel Probleme schweißen Ehrenamtliche und Hauptamtliche zusammen: Karlheinz Seidel, Vorsitzender der afa Bayern gratuliert Pfarrer Johannes Rehm zur neuen Aufgabe
Als afa-Landesvorsitzender möchte ich Dich, lieber Johannes, in Deiner neuen Tätigkeit als Leiter des Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt in der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern ganz herzlich willkommen heißen! Du bist ja mittlerweile acht Wochen „im Dienst" und hast vorher die Zeit für eine intensive Vorbereitung genutzt - das gab uns bereits Gelegenheiten zur Zusammenarbeit!

Als bisheriger Studierendenseelsorger kennst Du Dich aus mit den Fragen und Nöten von Menschen in Bezug auf die Arbeitswelt - das war in den letzten Jahren ein immer wichtigeres Thema für Dich, auch wenn die Studierenden den letzten Schritt in die Arbeitswelt noch vor sich hatten. Aber nicht umsonst ist die Evangelische Studentengemeinde ESG dem gleichen Handlungsfeld in der Landeskirche zugeordnet wie KDA und afa - wir sind auf die Gesellschaft bezogene Dienste der Kirche!

Wir von der afa haben mit Freude vernommen, welch große Bedeutung Du der Arbeit mit uns zumisst. Du siehst uns als unverzichtbare Basis an und sprichst bereits von Deiner Gemeinde - das ehrt und freut uns. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern mit ihren Organisationen, also afa, EAG und seit kurzem auch EAB, stehen gut da.

Wir blicken gemeinsam mit unseren katholischen Kolleginnen und Kollegen auf eine sehr erfolgreiche Sozialwahl 2005 zurück - mit dem besten Ergebnis der Geschichte.

Wir haben uns sehr engagiert in den synodalen Konsultationsprozess „Kirche vor Ort" eingebracht und mit dem Marktredwitzer Bauwagen das materielle Symbol als „Kirche vor Ort" hergestellt.

Wir haben über 40 leistungsfähige afa-Kreise, die zunehmend besser mit den parochialen Strukturen zusammenarbeiten, sei es mit den Ortsgemeinden, mit den Pfarrerinnen und Pfarrern oder auch mit den Diakonischen Werken. Und die afa spielt auch bundesweit eine immer größere Rolle, was wir nicht zuletzt unserer Münchener Bundesvorsitzenden Bruni Bald zu verdanken haben.

Lieber Johannes, Du siehst, dass wir vorbereitet sind für eine fruchtbare Zusammenarbeit mit Dir und dem KDA. Wir wollen und müssen uns unter den heutigen Bedingungen in den Betrieben verstärkt zu Wort melden - in der Kirche, in der Arbeitswelt und in der Politik. Ich bin mir sicher, dass Du dafür einen unverzichtbaren Beitrag leisten wirst.

Die afa und ihre Partner freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Dir und wünschen Dir Gottes Segen. Glückauf!

Karlheinz Seidel, Landesvorsitzender afa Bayern


Mindestlohn für soziale Gerechtigkeit Sozialsekretär Norbert Feulner vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt: Mensch vor Kapital Sozialsekretär Norbert Feulner vom evangelischen kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt referierte im evangelischen Gemeindehaus zum Thema „Mindestlohn". Die Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (afa), Sektion Weiden und Weiherhammer, hatte eingeladen und beteiligte sich engagiert an der Debatte um die Forderung nach einem Mindestlohn. mehr...

Pfarrer fürs Soziale Neuer Leiter des Kirchlichen Dienstes Arbeitswelt in Bayern Der evangelische Pfarrer Johannes Rehm ist bei einem Gottesdienst in der Gustav-Adolf-Kirche in sein neues Amt als Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt eingeführt worden.
Die „Sozialpfarrer" suchen den Kontakt zu Arbeitgebern und Unternehmern ebenso wie sie sich als Begleiter und Anwälte von Arbeitnehmern verstehen. „Wir wollen eher Verbindungen herstellen und sehen unser Engagement in der ganzen Spannbreite", erläuterte Oberkirchenrat Helmut Hofmann vom Landeskirchenrat. Und entgegen verbreiteter Vorstellungen, habe die Kirche für die Akteure im gesellschaftlich-wirtschaftlichen Geschehen „keine Antworten", sondern nur „Fragen an die Entscheidungsträger".mehr...

Sehr geehrter Herr Sozialpfarrer Dr. Rehm, liebe Ehrenamtliche aus der afa, liebe Mitarbeitende aus dem KDA ! Probleme schweißen Ehrenamtliche und Hauptamtliche zusammen: Karlheinz Seidel, Vorsitzender der afa Bayern gratuliert Pfarrer Johannes Rehm zur neuen Aufgabe Als afa-Landesvorsitzender möchte ich Dich, lieber Johannes, in Deiner neuen Tätigkeit als Leiter des Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt in der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern ganz herzlich willkommen heißen! Du bist ja mittlerweile acht Wochen „im Dienst" und hast vorher die Zeit für eine intensive Vorbereitung genutzt - das gab uns bereits Gelegenheiten zur Zusammenarbeit! mehr...

 

zum Seitenanfang - BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Bundesvorsitzender Bernhard Dausend - stellvertretender Vorsitzender, amtierender Vorsitzender
bvea@bvea.de
©BVEA Internetseiten 2001-2015 Deutschland | Stand 18.06.2015
Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich - siehe Impressum
Nachdruck und andere Veröffentlichungen der hier genannten Artikel und gezeigten Bilder sind nur nach vorheriger Genehmigung des BVEA erlaubt!

Über uns | Landesverbände | Aktuelles BVEA | Aktuelles aus den Landesverbänden | Pressemitteilungen | Impressum |

Startseite BVEABundesverbandLandesverbändeAktuellesRundschauArchiv

Suche: